„Tag der Gärten und Parks“ am 10.6. und 11.06



gaertenundparks2017




Am 10. und 11. Juni 2017 findet der sechste „Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ unter dem Motto „Hier blüht Dir was“ statt.

Die ANNETTE VON DROSTE ZU HÜLSHOFF-STIFTUNG bietet sowohl im Haus Rüschhaus als auch auf der Burg Hülshoff folgende kostenfreie Programme an:


Haus Rüschhaus am 11 Juni 2017
um 14:00 Uhr und 16:00:
„Die Suche nach dem verlorenen Paradies“,
eine Gartenführung, welche die barocke Gartenanlage J.C. Schlauns und Garten-Impressionen aus der Droste Zeit zeigt.


zusätzlich 11.6 am Rüschhaus
11:00 und 15:00 Uhr:
„Was die Schelme nicht stehlen, das verderben die Narren“,
Carolin Wirth und Carsten Bender: Lieblingsgedichte. Werke der Annette von Droste Hülshoff und anderen.


Burg Hülshoff am 10. und 11. Juni 2017
täglich um 11.30 und um 15:00:
„Im Reich der schönen Pflanzenwelt“
In der Parkanlage der Burg Hülshoff wird eine kostenfreie Gartenführung
angeboten, eine Entdeckungsreise durch die Parkanlage, welche von der Familie Droste zu Hülshoff über viele Jahrzehnte geschaffen wurde. Der Teffpunkt ist am Eingang der Parkanlage.


LOGO_gartenundparks2017

Weitere Informationen: www.gaerten-in-westfalen.de

sammellogo

27. März 2017